• Maria Probst

Schweinelendenbraten mit Knochen und Ofengemüse

Zutaten für 4 Personen:


  • 1,5kg Schweinelende mit Knochen

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Karotten

  • 8 kleine Kartoffeln

  • 2 Zucchini

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zitrone

  • 1 Rosmarinästchen

  • 5 Salbeiblätter

  • 10 Kirschtomaten

  • Küchengarn


Die Schweinelende nur auf einer Seite vom Knochen lösen und großzügig mit der Gewürzmischung würzen. Den Ofen auf 160° vorheizen.


Rosmarin etwas kleinschneiden, Kirschtomaten halbieren, die Zitronen in Scheiben schneiden, Salbei dazugeben und alles miteinander vermischen. Die fertige Mischung in die beim Auslösen entstandene Tasche der Schweinelende geben und mit Küchengarn verschließen.


Geschälte Kartoffeln und Karotten auf den Boden einer Bratenform geben (Tipp -> um Bratenreste in der Bratenform vorzubeugen, reicht ein großes Stück Backpapier auf dem Boden), geputzte und halbierte Zwiebel sowie Knoblauch dazugeben.


Als letztes kommt noch die gewaschene Zucchini dazu, das ganze Gemüse mit der Würzmischung würzen und die Schweinelende „daraufsetzen“.


Das Ganze nun mit Alufolie abdecken und 1 Stunde auf 160° garen. Nach 1 Stunde abdecken und auf 200° erhitzen, um eine schöne Kruste zu bilden. Je nach Ofen und Qualität des Fleisches kann das 10-20 Minuten dauern.


Anschließend die Schweinelende nach kurzer Ruhepause aufschneiden und servieren.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen