• Maria Probst

Wildschweinpflanzerl mit Wirsing-Trauben-Rahmgemüse

Zutaten für 4 Personen:


  • 500g Wildschweinfleisch

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Karotten

  • 2 Stangenstaudensellerie

  • 50g Tomatenmark

  • 200cl Rotwein

  • 4 Eigelb

  • 1 Kopf Wirsing

  • 250g Rahm oder Sahne

  • 300g weiße Trauben


Zwiebel, Karotten und Staudensellerie in große Würfel schneiden. Das Wildschweinfleisch ebenfalls in große Stücke würfeln und mit dem Wildgewürz würzen.


Alles zusammen scharf anbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Wenn der größte Teil des Rotweins verdampft ist, das Tomatenmark dazugeben und mit Wasser aufgießen. Alles für 2-3 Stunden köcheln lassen und von Zeit zu Zeit mit Wasser aufgießen.


Wenn das Fleisch weichgekocht ist, abkühlen lassen und anschließen für ca. 2 Stunden ruhen lassen.


Wenn vorhanden, alles zusammen mit ein wenig Schmorsoße durch den Fleischwolf drehen (Tipp -> wenn kein Fleischwolf vorhanden ist, einfach mit einem Messer oder Wiegemesser zerkleinern), die Eigelbe dazugeben und vermengen (Tipp -> wenn die Masse zu weich geworden ist, einfach Semmelbrösel dazugeben).


Fleischpflanzerl abdrehen und langsam herausbraten. Den Wirsing feinschneiden und anschwitzen, etwas salzen und mit Sahne auffüllen, dann beiseitestellen.

Trauben halbieren und eventuelle Kerne beseitigen, zu dem Wirsingsahnegemüse geben und vermischen.


Wirsinggemüse auf einen Teller geben und die Pflanzerl dazu servieren.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen